USA 2010

Die Musik dazu: http://www.countryradio.ch/
(links Windows Media Player wählen)

Von LA nach San Francisco

Mittwoch, 15. September 2010

Flug mit Swiss Airbus A-343 von Zürich nach Los Angeles (LAX)
Ankunft LAX ca. 16.40 Uhr, Flugzeit etwas über 12 Stunden. Dies schien sehr lang, da man infolge des langen Tages nicht schlafen konnte. Die letzten Stunden wollten kaum verstreichen !

 

Abendfahrt nach Venice Beach


Route nach Venice und Holiday Inn

Holiday Inn (Nähe Universal City)

Bezug Zimmer im Hotel 'Holiday Inn Universal Studio' 4222 Vineland Avenue (2 Nächte vorreserviert)

 

Donnerstag, 16. September 2010

Transfer mit dem Shuttle-Bus zu den nahegelegenen Universal Studios. Fahrt durch Studio City mit vielen Attraktionen aus bekannten Filmen.

 

Studio Tour

Show: Shrek in 4D

Show: Special Effects Stage

Show: Water World


Ein kurzer Video-Ausschnitt [33'696 KB] aus der 15-minütigen Water World Show (schneller Internetzugang notwendig)

 

Impressionen

Abendfahrt auf dem Mulholland Drive

Besuch eines Shopping Centers und Abendessen in indischem Restaurant nahe des Hotels.

Freitag, 17. September 2010

Shopping at Venice Beach, Santa Monica

Hier trifft man viele 'verrückte' Leute (im guten Sinne gemeint).

Hollywood - Way to Fame

Hier trifft man natürlich keine Filmstars, dafür eine Menge von Fuss- und Händeabdrücke derselben - und natürlich viele Touristen aller Nationen. Manche gute Restaurants mussten Souvenierläden weichen. Deshalb zurück zum Indischen Restaurant in der Nähe des Hotels.

Hin- und Rückfahrt mit Taxi.

 

Abendessen im indischen Restaurant nahe beim Hotel

Samstag, 18. September 2010

'It never rains in Southern California'

Fahrt auf der Interstate Fwy 15 nach Barstow und weiter auf der Interstate 40 Richtung Oatman ('Hafermann'). Bei strahlend blauem Himmel überschreitet die Temperatur die 100 Grad F. Schwelle (rund 40 Grad C.).

Auf der Interstate 40 Richtung Oatman

Oatman am späten Nachmittag

... und Weiterfahrt über den Sitgreaves Pass nach Kingman. Uebernachtung im Best Western.

Essen im chinesischen Lo's Restaurant

Die Portionen sind wieder einmal viel zu gross, aber die Qualität ist ausgezeichnet.

'There will be someone sharing your warmth' (Chinesisches Sprichwort)

Sonntag, 19. September 2010

von Kingman auf der Route 66 über Peach Springs nach Seligman und zum Canyon


Auf der Route 66 zum Grand Canyon

Fahrt zum Grand Hotel und zum Grand Canyon

Der Grand Canyon Nationalpark

Die Schlucht ist etwa 450 km lang. Die Breite des Canyon beträgt zwischen 6 und 30 km. Die tiefste Stelle ist etwa 1'800 m.

Der Canyon gehört zu den grössten Naturwundern auf dieser Welt. Jedes Jahr besuchen über 5 Millionen den Nationalpark.



Abendessen beim Mexikaner

Uebernachtung im Grand Hotel, unmittelbar am Eingang zum Park.

Montag, 20. September 2010

Auf dem East Rim Drive des Grand Canyons Richtung Cameron und Monument Valley

Fahrt auf East Rim Drive Grand Canyon

Fahrt nach Cameron

Cameron - einst und jetzt

Die Temperatur auf dieser Höhe erreicht immerhin noch ca. 90 Grad F., entsprechend ca. 32 Grad Celsius.

... zum Monument Valley

Das Monument Valley liegt an der Grenze zwischen Arizona und Utah in einer Höhe von fast 1900 m. Niederschläge, Temperaturunterschiede und Wind haben wesentlich dazu beigetragen, die heutige bizarre Landschaft zu formen.

Alle Hotels und Motels in Page waren ausgebucht. Dies war aber ein Glücksfall, da sonst das Cowboy Motel an der US 89 rechts unbeachtet liegen geblieben wäre.

Alle Aufnahmeorte der Fotos sind dank eingebautem GPS-Empfänger in der Sony Cybershot HX-5 bis auf wenige Meter genau bestimmbar. Mittels Google Map kann man nachträglich den oder die Aufnahmeorte auf der Karte darstellen. Die Aufnahme mit dem Hund entstand vor einem Laden an der Kreuzung der Arizona 98/Indn Route 16. Einige Indianerjungen langweilten sich vor dem Laden - natürlich absolutes Alkoholverbot in Arizona !

 

Dienstag, 21. September 2010

Abfahrt vom Cowboy Motel in der Nähe von Page

Fahrt zum Bryce Canyon

Mittagessen in Kayenta, einem kleinen 'Coca Cola-Cafe' - Das einzige Mal während der ganzen Reise, wo die Portionen nicht zu gross waren.

Auf der US 89 zum Bryce Canyon

Bryce Canyon

Der Bryce-Canyon-Nationalpark liegt im Südwesten Utahs. Die farbigen Felspyramiden werden Hoodoos genannt. Der Bryce-Canyon-Nationalpark befindet sich in einer Höhe von 2400 bis 2700 Metern und hat die Gestalt eines riesigen Amphitheaters, ist also kein eigentlicher Canyon.

Bryce Canyon von einem anderem 'View Point' aus

Temperatur beim Bryce Canyon betrug rund 80 Grad F, entsprechend 27 Grad Celsius. Der Himmel war tiefblau.

Weiterfahrt nach Las Vegas (Best Western)

Zum Abend gab es im Motel-Restaurant ein Beef-Sandwich nach amerikanischer Art - riesig gross und gut.

Mittwoch, 22. September 2010

Einige Attraktivitäten von Las Vegas

  • Las Vegas Attraktion ("Die Wiesen"):
  • Luxor Hotel (Pyramide)
  • Paris
  • Bellagio Fountains
  • Venetian Hotel
  • Stratosphere Tower (Aussichtspunkt) am Abend

Las Vegas

Bellagio

Stratosphere Tower

Attraktionen: Big Shot und Xtreme

Nach einem ausgiebigen Lunch auf dem Tower gabs am Abend im Motel nur (mitgebrachte) Pizza mit ausgezeichnetem kalifornischen Wein.

Donnerstag, 23. September 2010

Nach einem guten Breakfast Abreise Richtung Death Valley. Da der Camry schon vor geraumer Zeit einen Service Request anmeldete, wurde der Wagen vor der Einfahrt ins Death Valley bei einer Service Station überprüft. Resultat: 'oil overfilled'. Nach Absaugen des Oels und weiterer Inspektionen wollten die Serviceleute kein Geld annehmen ! Ist mir in der Schweiz noch nie passiert. Auch das ist Amerika: Grosszügigkeit !

Adieu Las Vegas !

Abfahrt von Las Vegas zum Death Valley

Death Valley - View Point

Furnace Creek - Way to Bishop

Ankunft im Holiday Inn, Bishop

Im Restaurant gibts ein Super Steak !

Freitag, 24. September 2010

Start in Bishop

Bodie (Quelle: Wiki)

Für die Besichtigung der Geisterstadt Bodie (Goldgräberstadt) blieb leider keine Zeit.

Ebenfalls konnte der Mono Lake nur aus der Ferne gesehen werden. Der Mono Lake ist ein alkalischer Salzsee mit einem pH-Wert von 10 in einem abflusslosen Becken.

 

Yosemite Park

Fahrt nach Monterey

Monterey Best Western Motel an der Bucht

Abendessen (Steak) im Dachrestaurant des Best Western mit traumhafter Aussicht auf die Bay von Monterey.

Samstag, 25. September 2010

Fahrt nach San Francisco mit Zwischenhalt in Santa Cruz.
Super Wetter bei 91 Grad F.

Monterey bei Tag

Aufenthaltsort für 4 Tage im Redwood Inn

Fahrt nach Sanfrancisco, Redwood Inn,1530 Lombard Street.
(zentrale Lage, free parking)

Abend an der Fisherman's Warf

Abendessen in einem italienischen Restaurant unten bei der Fisherman's Warf.
Kauf der Billete für Alcatraz am Schalter (Sonntag war ausgebucht).
Retour mit Taxi.

Sonntag, 26. September 2010

Golden Gate

Fahrt mit dem Mietauto über die Golden Gate Bridge mit dem obligaten Halt am View Point vor Sausolito.
Weiterfahrt zu den Twin Peaks mit fantastischem Blick über San Francisco.

Twin Peaks

SF

Taxifahrt nach Chinatown

China Town

Abendessen in italienischem Restaurant

Das Essen verdiente *****. Absolut super !!

Montag, 27. September 2010

Morgenessen im Cafe Lombard

Busfahrt zum Pier 39. Auch das muss man in SF ausprobieren.

Pier 39

Cruise to Alcatraz

Alcatraz

China Town

Essen - natürlich in einem chinesischen Restaurant. Wieder sprach der Kellner kein Englisch !
Rückfahrt mit Taxi (atemberaubendes Tempo)

 

Dienstag, 28. September 2010

Fahrt mit dem Taxi zur Market Street.
Die Temperatur erreicht 40 Grad Celsius !

Market Street und Union Sqare

Mittwoch, 29. September 2010

Alamo Square

Abgabe des Mietautos am Flughafen

Milage Return:
Milage Depart:
Total Milage:

33'393
31'205
2'188 entsprechend 3'252 km

Abrechnung:

sFr. 1'062.-- Miete (all incl.)
sFr. 190.-- Benzin
sFr. 1'252.-- Total, entsprechend 35.5 Rp./km

Boarding, Abflug 19.25

Donnerstag, 30. September 2010

Aktivitäten:

  • Ankunft in Zürich pünktlich 15.00 Uhr.
  • Flugzeit 10.30 Stunden

prov. Bilder